MS Primadonna in Budapest

Donau Radkreuzfahrt Passau - Budapest - Passau

MS Primadonna | 8 Tage

Erleben Sie die Eleganz der MS Primadonna mit großzügigen Decks, Wellness, Restaurant, Bar, Atrium und vielem mehr bei einem Radurlaub ohne Hotelwechsel! Die Primadonna erwartet Sie täglich am Ziel Ihrer Radtour. Sie können die Tagesetappen aber auch am Whirlpool am Freideck oder im Wellnessbereich mit Whirlpool, Sauna, Kneippbecken etc. gemütlich an Bord verbringen. Auf der MS Primadonna, dem zweitgrößten Kreuzfahrtschiff auf der Donau, werden alle Speisen frisch gekocht, unter besonderer Berücksichtigung von regionalen und Bio-Produkten. Das Schiff fährt auf den Routen Passau - Wien - Passau sowie auf der Route von Passau bis Budapest und zurück nach Passau.

1. Tag, Freitag: Passau

Individuelle Anreise nach Passau bzw. bis 16 h zum umzäunten Parkplatz in Passau oder bis 16.45 h (vom ICE 27) Hbf. Passau. Einschiffung zwischen 16 und 19 Uhr. Bustransfer ab Parkplatz oder Hauptbahnhof zum Schiff (gegen Aufpreis) Willkommensimbiss ab ca. 16 Uhr auf dem Schiff, ab 20 h Kapitäns-Welcomedinner mit 4-Gang-Wahlmenü und Leinen los.

2. Tag, Samstag: Schlögen/Obermühl – Linz, 55 km

Am Morgen Ausgabe der Leihräder an der Schlögener Schlinge. Individuelle Radtour durch das unbesiedelte Engtal bei Kaiserau nach Ottensheim und weiter nach Linz.

3. Tag, Sonntag: Wien oder Radtour Nationalpark Donauauen, 48 km

Individuelle Besichtigung des Egon-Schiele-Museums & der Gartenschau Tulln mit 65 Schau und Lehrgärten. Radtour von Tulln aus vorbei an Klosterneuburg nach Wien. Individuelle Besichtigung Wiens. Alternativ erhalten Sie eine Routenempfehlung für die Stadtrundfahrt per Rad ab/bis Schiff (ca. 17 km) zum größten Teil auf autofreien Radwegen bis in die Stadt Wien.

4. Tag, Montag: Komárom – Esztergom, 56 km

Auf sehr schönen autofreien Dammwegen teils direkt an der Donau von Komarom am linken Ufer durch kleine, verträumte Orte über Moca nach Esztergom. Über die Giselabrücke geht es nach Sturovo, direkt gegenüber von Esztergom.

5. Tag, Dienstag, Stadtrundfahrt Budapest und/oder Radtour nach Szentendre, 38 km

Am Vormittag Möglichkeit zu einer Stadtrundfahrt durch Budapest ab dem Schiffsanleger (Dauer ca. 3 h). Am Nachmittag Fahrt per Rad auf die grüne Margareteninsel, das Erholungsgebiet inmitten der Stadt.

6. Tag, Mittwoch, Besichtigung Bratislava und/oder Radtour Bratislava – Devin - Bratislava, 33 km

Am Vormittag geführter Stadtrundgang durch die Altstadt von Bratislava ab Schiff. Anschließend Radtour über den Donauradweg und ein kurzes Stück Nebenstraße bis Devin/Nationaldenkmal der Slowakei. Wer die Tour verlängern möchte, radelt über die neue Rad-Brücke nach Österreich ins Prunkschloss von Kaiserin Maria Theresia, Schloss Hof mit bedeutenden Barockgärten und repräsentativen Sälen. Anschließend Rückfahrt nach Bratislava.

7. Tag, Donnerstag, Radtour Wachau, 55 km

Am Donauradweg von Krems, das Teil des UNESCO-Weltkulturerbes ist, über Dürnstein mit der imposanten Burgruine und Spitz in die Stadt Pöchlarn, wo Sie wieder an Bord gehen.
Die Route führt über hervorragende Radwege durch die romantische Wachau mit Obstgärten, kleinen Dörfern und Weinanbauflächen.

8. Tag, Freitag, Ausschiffung / Passau

Ankunft in Passau um ca. 8:45 Uhr - Nach dem Frühstück um ca. 9:30 Uhr Bustransfer zum Hauptbahnhof und zum Parkplatz (falls gebucht).

Alle Zeitangaben sind voraussichtlich und stets vorbehaltlich Änderungen durch Hoch- oder Niedrigwasser, geänderte Schleusenzeiten und sonstige unvorhersehbare höhere Gewalt!